die glorreichen 50 für recht und ordnung

am samstag, den 23.10., wollen laut anmelder_innen bis zu 50 nazis durch offenburg marschieren und für recht und ordnung sorgen, bzw. unter dem super motto „nachträgliche sicherheitsverwahrung ist legitim – keine freiheit für schwerststraftäter“ demonstrieren.

dass die ewiggestrigen dieses thema nur als mittel zum zweck, nämlich um ihre menschenverachtende ideolgie unter ihr volk zu streuen, nutzen, ist klar.

eine diskussion mit ihnen, sei es über das vorgeschobene thema oder über ihre wahren beweggründe, ist sinnlos und kontraproduktiv.
wer mit nazis diskutiert, ihnen ein forum bietet und sie dadurch quasi ernst nimmt, hat den kampf schon ein stück weit verloren.

am 23.10. zeigen wir ihnen, wo der hammer hängt!
am 23.10. heißt es für die nazis in offenburg: geschlossenburg!
am 23.10. heißt es für die nazis in söllingen: schachmatt!

23.10.2010 og nazifrei